Avila 2018

geschrieben am: 16.06.2018 07:23

Spanischfahrt 2018

 

Der aktuelle Spanischkurs von Frau Thurn und drei ehemalige Spanisch Lernende sind vom 19.02 bis zum 25.02 auf Spanischfahrt nach Avila gefahren.

Gelandet sind wir am Montag in Madrid, von da aus ging es dann für uns nach Avila, wo wir unseren Gastfamilien zugeteilt wurden, welche uns schon sehnsüchtig erwarteten.

Der erste Abend war für viele von uns sehr ungewohnt, da wir erst um 22:00 Uhr zu Abend aßen und dies aus unserer deutschen Kultur einfach nicht gewohnt waren.

Wir versuchten uns gleich am ersten Abend mit unseren Gastfamilien auf Spanisch zu unterhalten, was noch etwas holprig war, sich im Laufe der Woche aber immer mehr verbesserte. Wir besuchten von Dienstag bis Freitag immer vormittags die Sprachschule, in der wir spielerisch unser Spanisch auffrischten. Nachdem wir bei unserer Familie zu Mittag gegessen hatten, starteten wir jeden Nachmittag gemeinsame Aktivitäten.

Wir besuchten an den ersten zwei Tagen Avila und ihre bedeutende „Muralla“. Wir besichtigten die Altstadt und konnten aufgrund der interessanten Führung viel Neues und Wissenswertes dazulernen.

Außerdem probierten wir die traditionelle, spanische Spezialität „Churros“. Am Dienstag fuhren wir nach Salamanca, wo wir ebenfalls eine Führung genossen. Wir besichtigten sehr viel Kirchen und Kathedralen, hatten danach aber in jeder Stadt die Gelegenheit, alleine auf Entdeckungstour zu gehen.

Des Weiteren machten wir die Stadt Toledo unsicher und ließen uns „Tapas“ in einer spanischen Bar schmecken.

Nachdem wir uns am Sonntagvormittag von unseren Gastfamilien verabschiedet hatten, machten wir uns wieder auf den Weg nach Madrid. Vorher hatten wir aber auch dort noch eine Führung und konnten uns somit noch unvergessliche Eindrücke aus Madrid mit auf den Heimweg nehmen. Am frühen Abend ging es dann für uns nach einer Woche Spanien mit viel besseren Spanischkenntnissen zurück ins kalte Deutschland.

 

Es war eine wunderbare und eindrucksvolle Woche, wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß und konnten die spanische Kultur näher kennenlernen. Leider ist die Woche viel zu schnell vergangen.

 

Svenja Martens

 

 

Nuestro viaje a España

 

En la noche nos encontramos en la plaza Santa Teresa. Comimos churros deliciosos con chocolate. Visitamos unas ciudades verdaderamente bonitas.

Juntos hicimos muchísimas cosas interesantes y divertidas.

 

Anna Kuchenreuther

 Hier geht's zu den Bildern...

Zurück

Sie befinden sich hier:
  Immanuel-Kant-Gymnasium » Startseite » Newsanzeige